Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe schließt Zimmerrenovierung ab

Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe schließt Zimmerrenovierung ab Foto: PR

In einer zweiten Phase hat das Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe die restlichen 75 seiner insgesamt 148 Zimmer renoviert und neu ausgestattet. Für das moderne Design zeichnet Innenarchitekt Olaf Kitzig verantwortlich. Zudem ist in dem Vier-Sterne-Hotel ab sofort kostenfreies W-Lan für alle Gäste verfügbar.

Weiße Wände, Textilien in Braun- und Beigetönen, helles Holz sowie einige Akzente in auffälligem Rot, beispielsweise der schlichte Schreibtisch oder ein plakativer Bereich des Teppichs – das Design der Gästezimmer erscheint zeitlos, warm, unaufdringlich und einladend, einzelne Elemente erinnern an den Stil der 1950er Jahre. Innenarchitekt Olaf Kitzig war bereits für die Planung und Durchführung der ersten Renovierungsphase zuständig, alle Zimmer erstrahlen so nun in einem einheitlichen Glanz. Dies gilt auch für die Bäder mit anthrazitfarbenen Fliesen, einer auffällig roten Wand sowie einem Waschbecken eingefasst in hellem Holz. Investiert wurde jedoch auch in neue überlange Betten, die mit 210 Zentimetern einen besonderen Schlafkomfort bieten, einen Safe mit Steckdose, neue Flachbildschirm-TV-Geräte sowie eine Satelliten-Anlage mit über 80 Programmen. Kostenfreies und – dank Glasfaserkabel – besonders schnelles W-Lan für alle Gäste gehören zu den weiteren Annehmlichkeiten. „Mit dem Ergebnis der Arbeiten sind wir mehr als zufrieden und freuen uns, unseren Gästen nunmehr einen durchweg zeitgemäßen Komfort in einheitlichem Design anbieten zu können“, so Gürkan Gür, Direktor des Mercure Hotel Stuttgart Airport Messe. Bereits Anfang 2014 wird wieder renoviert: Dann stehen die vier Tagungsräume, das Restaurant „Le Faisan“, die Küchen, die Tiefgarage sowie die Außenanlagen auf dem Programm.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter