60 Jahre Mercedes-Benz SL

60 Jahre Mercedes-Benz SL Foto:Mercedes-Benz Museum

Kein anderes Modell verkörpert Sportlichkeit und Ästhetik so gekonnt wie der SL – und das seit nunmehr 60 Jahren. "Die erste SL-Baureihe löst heute immer noch dieselbe Begeisterung und Begehrlichkeit aus wie 1952“, sagt Michael Bock, Leiter von Mercedes-Benz Classic. „Für viele unserer Besucher ist der SL Synonym für die Marke Mercedes-Benz, und wir freuen uns, dass wir mit dieser Sonderausstellung einen häufig genannten Besucherwunsch erfüllen: Wir zeigen die SL-Familie gemeinsam in einem Ausstellungsraum.“

In den 1950er-Jahren ging in Stuttgart ein ganz besonderer Stern auf: Die Mercedes-Benz SL-Klasse. Am Anfang drehte sich noch alles um den Motorsport. Der 300 SL Rennsportwagen (Baureihe W 194, das Kürzel steht für „super-leicht“) wurde 1952 als Flügeltüren-Coupé und Roadster mit seinen Erfolgen in internationalen Wettbewerben zum Zündfunken für die Entstehung zweier faszinierender Seriensportwagen. Die Mercedes-Benz Typen 300 SL und 190 SL begründen im Jahr 1954 die Tradition der legendären Sportwagenfamilie.

„Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL“ zeigt diese Sportwagenfamilie zum ersten Mal vereint und lückenlos versammelt: Dazu gehören unter anderem der Rennsportwagen 300 SL (W 194), das legendäre Siegerauto der Carrera Panamericana des Jahres 1952, der 190 SL (W 121) von US-Astronaut David R. Scott aus dem Jahr 1958, der 1963 auf der Rallye Lüttich-Sofia-Lüttich von Eugen Böhringer pilotierte 230 SL (W 113), das Safety-Car der Formel-1-Saison 2001, der SL 55 AMG (R 230) und auch der neueste SL (R 231).  Zur Ausstellung gibt es ein umfangreiches Begleitprogramm mit speziellen Führungen und Veranstaltungen.

Öffnungszeiten: DI - SO 9 - 18 Uhr

Informationen:
Telefon: 0711 17 30 000

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter