Zeitreise zu den Silberbergleuten und Holzmachern

Zeitreise zu den Silberbergleuten und Holzmachern Foto: Wolftal Tourismus

Eine spannende Zeitreise in die Geschichte der Bergleute, Holzhauer und Flößer unternehmen die Gäste im Wolftal, einem der schönsten Flusstäler des Schwarzwaldes.



In diesem Arrangement enthalten sind vier Übernachtungen mit Frühstück samt Kurtaxe. Die Gäste besuchen das Wald-Kultur-Haus, Besucherbergwerk Wenzel, interaktive Museum für Mineralien und Mathematik sowie den Alternativen Wolf- und Bärenpark. An die spannende Zeitreise wird sie noch lange ein Glas köstlicher Wolftal-Honig erinnern. Das spezielle Urlaubsangebot in den Gemeinden Bad Rippoldsau-Schapbach und Oberwolfach kann im typischen Schwarzwald-Gasthaus, einem familiär geführten Hotel oder einer liebevoll eingerichteten Ferienwohnung gebucht werden. Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit, den Erlebnisurlaub zu verlängern oder mit Halbpension zu garnieren.

Es muss um 1300 gewesen sein, als im Wolftal die ersten Bergleute damit begannen, das wertvolle Silbererz abzubauen. Seitdem tatkräftige Bürger 700 Jahre später die fürstlich-fürstenbergische Grube wieder zugänglich gemacht haben, geht es unter sachkundiger Führung auf einer Strecke von rund einem Kilometer mit der Lore in die Tiefe. Beim „Einfahren" werden alle Besucher mit Gummistiefeln, Helm und Kopflampe ausgestattet. Gleich nebenan kann man sich im eben erst eröffneten Themenpark „Historischer Bergbau, Mineralien und Mathematik" über das kulturelle Erbe der Bergbaugemeinde Oberwolfach sowie die Verbindung von Mineralien und Mathematik informieren. Die Alleinstellungsmerkmale der Region werden zudem in einem interaktiven Museum vereint.

Zum Zentrum für Naturbildung im Schwarzwald hat sich das Wald-Kultur-Haus von Bad Rippoldsau entwickelt. Detailgetreu wurde die Ausstellung über die wichtigen Holzgewerke des Schwarzwalds wie Holzhauerei, Flößerei und Holzriesen gestaltet. Das Wolftal ist ein Geheimtipp für Naturliebhaber und Ruhesuchende. Hier gibt es nicht nur ein 1200 Kilometer umfassendes Wanderwegenetz, sondern auch den Alternativen Wolf- und Bärenpark, wo vernachlässigte und geschundene Tiere ein naturnahes Zuhause finden. In diesem Paradies, das auf die kleinsten Besucher besonders große Anziehungskraft ausübt, lebt auch Jurka, die Mutter von Problembär Bruno. Eines der schönsten Schwarzwald-Täler steht für Kultur und Brauchtum, vielfältige Sportmöglichkeiten und Erlebniswelten sowie Gesundheit und Wellness. Die Wolftal-Nordic Walking Arena ist eine der längsten zusammenhängenden Netze im Schwarzwald. Urlauber im Wolftal freuen sich über die Gästekarte, mit der sie kostenlos alle Busse und Bahnen im gesamten Schwarzwald nutzen können.

Weitere Infos über die Tourist-Information Bad Rippoldsau-Schapbach unter Telefon 07440-913940 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter