Dirndlnähkurs im Hotel Bachmair Weissach

Dirndlnähkurs im Hotel Bachmair Weissach Foto: PR

Es wird wild auf der Wiesn – die Dirndltrends 2013 bestechen mit ausgefallenen Mustern. Von Zebra-Print bis Metallic-Optik ist dieses Jahr im Bierzelt alles erlaubt. Damit Wiesengängerinnen die schönsten zwei Wochen des Jahres entspannt ohne Dirndl-Doppelgängerin verbringen, nähen sie sich ihr Outfit am besten einfach selbst. Unter fachkundiger Anleitung können weibliche Gäste bei einem viertägigen Dirndlnähkurs im Hotel Bachmair Weissach in Rottach-Egern ihrer Kreativität freien Lauf lassen.


Während der vier Tage werden die Trachten-Fans von einer Diplomdesignerin in die Kunst des Dirndlnähens eingeführt. Doch der Nähkurs ist keine reine Fortbildung, sondern vielmehr ein Kurzurlaub mit Verwöhnprogramm: Bestens versorgt mit reichhaltigem Frühstück, Mittag- und Abendessen nächtigen die Damen im Hotel Bachmair Weissach am malerischen Tegernsee während der vier Tage im Doppelzimmer Premium zur Einzelnutzung. Abends lockt der Spa-Bereich mit einer vielfältigen Pool- und Saunenlandschaft. Und wer sich von der filigranen Handarbeit erholen möchte, den laden belebende Körpermassagen zum Entspannen ein. Der Nähkurs findet vom 24. bis 27. September oder 22. bis 25. Oktober 2013 statt und kostet inklusive aller Materialien, drei Übernachtungen und Vollpension 1.599 Euro pro Person.

Nach vier Tagen Nähkurs ist jede Teilnehmerin stolze Besitzerin eines selbstgemachten Traum-Dirndls, das es so garantiert kein zweites Mal gibt – ein Hingucker, egal ob auf der Wies´n, zum Waldfest oder als einzigartiges Souvenir aus Bayern. Und obendrein sind die Gäste nach ihrem Aufenthalt im Hotel Bachmair Weissach auch noch bestens erholt. Weitere Infos auf www.bachmair-weissach.com.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter