Perfekte Hundebetreuung im Kempinski Hotel Airport München

Perfekte Hundebetreuung im Kempinski Hotel Airport München Foto: Miriam Kuenzli

Die Koffer sind gepackt, das Auto geparkt, das gemütliche, ruhige Zimmer im Kempinski Hotel Airport München bezogen. Aber: Wohin mit dem Hund? Ins Flugzeug will er nicht, ans Reiseziel darf er nicht, alleine zu Hause bleiben kann er nicht. Die Lösung heißt: „Pudelwohl". Mit dem exklusiven Angebot des Hotels machen Herr und Hund entspannt Urlaub - denn für das „Zamperl" (bayerisch für: Hund) ist im Canis Resort Freising bestens gesorgt, während der Besitzer ans andere Ende der Welt fliegt. Oder ins Nachbarland.



In Zusammenarbeit mit dem Canis Resort in Freising, nur wenige Kilometer vom Münchner Flughafen entfernt, hat das Kempinski Hotel Airport München das einzigartige Angebot „Bark, Sleep & Fly" für Hundebesitzer aufgelegt. Eine Nacht im Business Hotel zwischen den Flughafen-Terminals eins und zwei, drei Tage Parken und die ebenso fachgerechte wie liebevolle dreitägige Betreuung für den besten Freund des Reisenden - dieses Paket ist ab 435 Euro buchbar. Verlängerungen oder der Aufenthalt für weitere Hunde sind für 72 Euro pro Tag oder Hund erhältlich. Für Hundebesitzer, die ihren Liebling nicht persönlich bringen können, bietet das Canis Resort auch einen Abhol- und Bringservice für 40 Euro.

Das Canis Resort ist die weltweit erste exklusive Luxus-Hotelkette für Hunde und arbeitet mit international anerkannten Hundeexperten. Die umfassende Betreuung der Tiere durch speziell ausgebildete Hundesitter, die viel Erfahrung und Tierliebe mitbringen, liegt dem Hundehotel besonders am Herzen. Die Vierbeiner bekommen ihr eigenes Bett in einer der Hundelodges, die sie sich mit maximal vier Artgenossen teilen. Im eigenen Garten und auf der großen Spielwiese können sie herumtollen und sich nach Lust und Laune bewegen. Die regelmäßige Fütterung erfolgt auf Wunsch auch mit dem Lieblingsfutter.

„Wir freuen uns, unseren Gästen dieses einmalige Angebot machen zu können", sagt General Manager Marcus van der Wal. Mit dem Canis Resort habe man vor Ort einen kompetenten Partner gefunden, der die hervorragende Betreuung der Vierbeiner garantieren kann. „Das ist eine echte Luxusunterkunft für Vierbeiner, viel mehr als eine normale Hundepension." Die Tiere sind nicht nur in komfortablen Hundelodges untergebracht, während die Besitzer ihren Urlaub genießen - sie werden tagtäglich von professionellen Hundesittern mit vielen Streicheleinheiten und Spielstunden verwöhnt, nehmen an diversen Trainingseinheiten teil, die sie fordern und dürfen ein professionelles „Grooming" (Wellness-Programm für den Hund) bei einem Hunde-Coiffeur genießen. Bleibt die Frage, wem der Abschied in den Urlaub schwerer fällt - Herrchen oder Hund?

Mehr in dieser Kategorie: « ADAC Supercross 2014 in München
Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter