Der erste Waldkurort des Bayerischen Waldes

Der erste Waldkurort des Bayerischen Waldes Foto: danm12/shutterstock.com

Luft- und Badekurorte sind weithin bekannt. Doch warum gibt es bislang keine Waldkurorte? Diese Frage stellte sich Eva Kempinger aus Lackenhäuser im Bayerischen Wald und rief mit „Waldkur, Urlaub für die Seele" ein neuartiges Erholungskonzept ins Leben.

Der erste Waldkurort Deutschlands ist da. Es handelt sich dabei um eine Kooperation naturverbundener Dienstanbieter und lokaler Gastronomen aus und rund um Lackenhäuser, die Ruhebedürftigen spirituell-kreative Waldkurprogramme ermöglichen. Hierbei stehen das Wanderwegenetz in der Region rund um Dreisessel, Steinernes Meer und Dreiländereck im Mittelpunkt. Jedem Teilnehmer bietet sich die Möglichkeit, zu den angebotenen Wanderungen zusätzlich Klangmassagen, Reiki- oder Individualmassagen, Familienaufstellungen, schamanischen Reisen und weitere Seminare zu buchen.

Für Unterkunft und Verpflegung steht die ganze Bandbreite von Hotellerie und Gastronomie, von Ferienwohnungen über Campingpark Lackenhäuser bis zum Wohlfühl-Hotel, bereit. Vom 3. bis 8. April lädt der Waldkurort Lackenhäuser beispielsweise zum Waldbaden in den Bayerischen Wald ein. Bei aktiven, kreativen und naturverbundenen Übungen, Themenwanderungen und Meditationen erfahren Teilnehmer mehr über ihre Blockaden, Ängste und Unsicherheiten. Die Seminarkosten betragen 395 Euro, darin nicht inbegriffen sind die Kosten für Übernachtung, Verpflegung und Einzelsitzungen.

Weitere Informationen zum Waldkurkonzept sowie das Seminarprogramm gibt es unter waldkurort.de.

 

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter