Serbinale feiert Premiere in Berlin

Serbinale feiert Premiere in Berlin Foto: Merydolla

Erstmalig findet die Serbinale, ein Festival für Neue Kunst aus Serbien, in Berlin statt. Die Serbinale zeigt vom 29. August bis 1. September aktuelle Positionen serbischer Künstler, Filmemacher und Musiker.

Das Festivalmotto „Über Unsichtbares" verweist auf ein grundlegendes Problem: Zeitgenössische Kunst aus Serbien wird international kaum beachtet und ist somit nahezu unsichtbar. Auch im eigenen Land bedeutet Kunst zu machen, um die eigene Sichtbarkeit zu kämpfen. In ausländischen Medien wird nach wie vor über die kontroverse Außenpolitik Serbiens berichtet. Andere Facetten des Landes werden kaum vermittelt. In Serbien sind Künstle mit einer Kulturpolitik konfrontiert, die kein Interesse an der Förderung Neuer Kunst zeigt. Trotz oder gerade deshalb schaffen junge Künstler einzigartige und bewegende Arbeiten. Die Serbinale ist eine deutschlandweit einzigartige Plattform für neuartige, progressive Kunst aus Serbien. Vom 29. August bis 1. September 2013 zeigen Künstler, Musiker und Filmschaffende das eigentliche Serbien. Mehr Infos auf www.serbinale.org

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter