Design der nordischen Länder in Berlin

Design der nordischen Länder in Berlin Foto: Katrin Greiling

Play Nordic verwandelt vom 4. Juli bis zum 1. Oktober das Felleshus, das Nordische Haus der Kultur in Berlin, in einen innovativen Showroom für aktuelles Design der fünf nordischen Länder Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden.



Eine handverlesene Contemporary Collected-Sammlung von rund 100 Alltagsgegenständen und Designobjekten, wie der Kultrucksack von Fjällräven aus Schweden, Fiskars Messer aus Finnland oder der Staka Schmuck aus Island bilden den Mittelpunkt des Ausstellungskonzepts von Play Nordic. Das in Stockholm und Berlin ansässige Design- und Architekturbüro Studio Greiling setzt dazu, auf der 311 qm großen Fläche des Felleshus, modernes Möbeldesign, vertreten durch nordische Designer wie Martin Solem, Katrin Olina und Dögg Gudmunsdottir sowie die kurios innovativen Singing Instruments in Szene. Alltagsgegenstände wie Waschbecken, produzieren bei Benutzung Klänge und sind als Leihgabe aus dem schwedischen Umeå, der Europäischen Kulturhauptstadt 2014 vor Ort.

Play Nordic will im einzigartigen architektonischen Ensemble der Nordischen Botschaften in Berlin mit bekanntem und unerwartetem Design der fünf Nordischen Länder überraschen. Dazu sind im isländischen Stil des ‚kaffibod', des gemütlichen Kaffeetrinkens in großer Runde der Plattenladen 12 Tónar aus Reykjavik, der Buch- und Magazin-Store Do you read me?! aus Berlin sowie die Oslo Kaffebar in die Ausstellung eingebunden, so dass Design zum Verweilen in einem lichtdurchflutetem Haus einlädt.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter