11.000 Teilnehmer beim Spreewaldmarathon erwartet

11.000 Teilnehmer beim Spreewaldmarathon erwartet Foto: Dudarev Mikhail

Vom 25. bis 27. April 2014 kommen sie wieder in den Spreewald, die Läufer, Radler, Skater, Paddler, Walker und Wanderer. Und damit sie auch kommen, sind bereits seit Monaten die Organisatoren und Mitstreiter des Spreewald-Marathon in ganz Deutschland unterwegs, um für den 12. Spreewaldmarathon zu werben.

Das Laufen auch ohne diese Hektik möglich ist und zudem noch riesigen Spaß machen kann, dies beweist der Spreewaldmarathon. Die 13. Auflage des Events hält gleich zwei 5 km lange Nacht-Läufe (auch für Walker und Wanderer, Kinder mit Rad) bereit. Gestartet werden diese am Freitag, den 25. April in Lübbenau am Rathaus und am Samstag, den 26. April in Burg (Spreewald) an der Schule, jeweils um 20.30 Uhr.

Viele der Teilnehmer haben nach Jahren, gar Jahrzehnten erstmals wieder Turnschuhe angezogen, um bei diesem besonderen Läufen dabei zu sein. Silberfontänen am Start, Funkenregen am Nachthimmel, Lichterschalen, Nebelschauer und Fackelschein begleiteten die Läufer, Walker und Wanderer entlang der Spreewaldfließe. Ein Nonstop-Feuerwerk begeistert im Ziel und wird bleibende Eindrücke hinterlassen. Da beide Nachtläufe in Streckenführung, Optik und Lichtdesign unterschiedlich sind, ist es empfehlenswert, auf beiden Strecken aktiv zu werden, zumal es am Freitag und Samstag bei Voranmeldung ein schönes und je anders farbiges T-Shirt zum Start dazu gibt.

Eine Taschen- oder Stirnlampe sollte unbedingt mitgeführt werden, denn nicht jeder Winkel im Spreewald kann ausgeleuchtet werden.  Musikalische Umrahmung und alkoholfreies Freibier von Krombacher gibt es als Zugabe im Ziel. Bei Brandenburgs größter Sportveranstaltung werden 11.000 Sportler zum Radfahren, Laufen,
Skaten, Walken, Wandern und Paddeln im Spreewald erwartet. Startorte sind Burg, Lübben, Lübbenau und Straupitz.

Der Marathon startet ins zwölfte Jahr. Beachtenswert sind die Teilnehmerzahlen, die von einer noch beachtlicheren Beliebtheit zeugen. Von 2003 bis 2013, ein jedes Jahr mehr Teilnehmer. Wenn das Wetter mitspielt könnten es 2014 erstmalig 11.000 Teilnehmer werden. Zum sportlichen Familientreff hat sich das Event aufgrund seiner Vielfalt entwickelt.

6 Disziplinen mit 31 verschiedene Betätigungsmöglichkeiten bieten genügen Auswahl und Vielfalt für viele Jahre und wollen ganzjährig organisiert werden. Mit kurzen Strecken steigt man beim Spreewaldmarathon ein und wenn gewollt darf man sich in den kommenden Jahren steigern. Die kürzesten Einstiegsstrecken sind beim Laufen 400 m, 2 und 5 km, beim Skaten sind es 8 km, im Radfahren 1, 8 oder 20 km, beim Walken und Paddeln sind es je 5 km. 5 km beim Wandern über 2-3 Stunden verteilt sollten auch für wenig Geübte zu schaffen sein. Der Lohn für diese Aktivität folgt in Form einer Urkunde, einer schwergewichtigen Gurkenmedaille und eines kleinen Muskelkaters verbunden mit der Aufmunterung doch öfters die Natur zu erkunden.

Und die knackige Spreewaldgurke gibt es an allen 23 Verpflegungsstellen ...

Anmeldungen und das vollständige Programm finden Sie auf: www.spreewaldmarathon.de 


Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter