Hamburg lockt mit buntem Kulturprogramm

Foto: Kampnagel Foto: Kampnagel Kick-Ass-Queereeoké beim Internationalen Sommerfestival

Anspruchsvoll, quirlig oder schräg: Die facettenreiche Hamburger Kultur-Szene lässt sich nicht einfach in eine Schublade stecken. Auch in der kommenden Saison ist kulturell in der Hansestadt einiges los: Das Musical „Phantom der Oper“ kehrt im Herbst nach Hamburg  zurück, das internationale Sommerfestival auf Kampnagel lockt im August, die neue Spielzeit der Theater startet und die Elbphilharmonie-Konzerte finden bereits zum fünften Mal in der Laeiszhalle statt.

Noch wird kräftig an Hamburgs neuem Wahrzeichen gebaut aber bereits zum fünften Mal bietet die Elbphilharmonie in Kooperation mit der Laeiszhalle ein vielseitiges Programm mit einem Mix aus Klassik, Jazz und Musik aus aller Welt. Das erste Highlight ist das Gastspiel der Wiener Staatsoper, das am 3. September die Saison in der Laeizhalle eröffnet. Das Programm der Elbphilharmonie-Konzerte zieht sich noch bis in den Sommer 2014 hin. Für die meisten Konzerte bietet die HHT entsprechende Angebote: Schon ab 229 Euro pro Person können Gäste ein musikalisches Wochenende mit Konzertbesuch in Hamburg verbringen. Zwei Nächte im Hotel Scandic Emporio sowie eine Hamburg Card, für freie Fahrt in Bus und Bahn, sind mit im Konzert-Paket enthalten und garantieren einen gelungenen Aufenthalt in der Hansestadt.

Zu einem richtigen Hamburg-Besuch gehört ein Abend in der Staatsoper. Klassiker wie „Die  Zauberflöte“ und „Otello“ sowie viel Neues und Experimentelles ziehen Vorstellung für Vorstellung die Zuschauer in ihren Bann. Mit der Pauschale „Erlebnis Hamburgische Staatsoper“ bietet die HHT die Möglichkeit, Ballett und Oper sowie das Flair des Hauses einmal hautnah mitzuerleben. Ab 269 Euro pro Person sind neben zwei Übernachtungen im 4-Sternehotel unter anderem die Eintrittskarte für die Staatsoper sowie die Hamburg Card enthalten.

Malereien, Skulpturen, Architektur und Photomontagen: All das drückt für den Künstler Alexander Rodtschenko seine Idee eines Prozesses fortwährender Transformation aus. Der Russe zeigt mit seiner Ausstellung „Rodtschenko. Eine neue Zeit.“, dass sich stets alles im Wandel und in der Transformation befindet und der Mensch Herr über diese Verwandlung ist. Wer sich selbst ein Bild von den Ideen des russischen Malers, Grafikers, Fotografen und Architekten machen möchte, kann dies im Bucerius Kunst Forum noch bis zum 15. September 2013 tun. Die HHT bietet die Eintrittskarte zusammen mit einer Übernachtung und der Hamburg Card schon ab 89 Euro pro Person an.

Hamburg-Besucher haben die Wahl: Ein Besuch in der Savanne Afrikas, im Dschungel, im  Boxring oder doch lieber ganz entspannt in der Oper? In der Musical-Hauptstadt ist alles möglich. Egal ob das Kultmusical „Der König der Löwen“, „Tarzan“, „Rocky“ oder ganz neu „Das Phantom der Oper“, jedes Musical ist ein Erlebnis der besonderen Art. Für welche Vorstellung man sich auch entscheidet, die HHT hat Musical-Pauschalen ab 119 Euro pro Person inklusive Hotelübernachtung, Musical-Ticket und Hamburg Card im Angebot. 

Pop trifft auf Avantgarde - so lautet das diesjährige Motto des Internationalen Sommerfestivals auf Kampnagel vom 7. bis 25. August 2013. Mit fünf Uraufführungen, neun Deutschland-premieren und zwei Ausstellungen präsentiert es ein Programm, das mit Künstlern entstanden ist, deren Arbeiten nicht klassischen Genres angehören, sondern aus der Überschneidung von Choreografie, Performance, Skulptur, Populärkultur und Musik entstehen. Zur Festivaleröffnung inszeniert Tom Stromberg einen Musiktheaterabend mit Selig-Sänger Jan Plewka und mit Yoko Ono ist eine Künstlerin zu Gast, die als eine der prägendsten Protagonistinnen der Avantgarde gilt. Weitere Informationen und Tickets unter www.kampnagel.de  

Am 6. September eröffnet das Thalia Theater (www.thalia-theater.de) seine neue Spielzeit mit dem Stück Moby Dick und am 7. September findet zum 10. Mal die Hamburger Theaternacht statt, bei der die Hamburger Bühnen eine ganze Nacht lang ihre Pforten für Kulturinteressierte öffnen (www.hamburgertheaternacht.de).

Zum 5. Mal jährt sich das Hamburger Theaterfestival, das seinen Auftakt am 12. Oktober mit „Ödipus Stadt“ auf Kampnagel feiert. Das Festival präsentiert bis zum 11. November wegweisende Produktionen aus dem deutschsprachigen Raum (www.hamburger-theaterfestival.de)

Mehr Informationen und Buchung der Kulturpauschalen unter www.hamburg-tourismus.de/pauschalen oder telefonisch unter 040 / 300 51 300.  

 

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter