Wandern in der Nemitzer Heide

Wandern in der Nemitzer Heide Foto: Manfred Fortmann

Ein Kleinod des Naturparks Elbhöhen-Wendland ist die Nemitzer Heide: Ein 550 Hektar großes lila Blütenmeer bietet sich hier im Spätsommer den Wanderern und Spaziergängern. 



Auf gut gekennzeichneten Wegen kann man hier kilometerweit eine Heidelandschaft mit Birken und Kieferninseln erleben. Schutzhütten bieten Unterschlupf, Holzbänke auf den Hügeln ermöglichen genussreiche Ausblicke. Beeindruckend ist auch eine Fahrt mit dem von drei Kaltblütern gezogenen Planwagen, der Heidekutscher kennt viele Geschichten aus der Heide und ihren Dörfern.

Die Nemitzer Zwergstrauchheide stellt eine einmalige landschaftliche Besonderheit im östlichen Niedersachsen dar. Sie ist der größte Sandheidenkomplex im zur kontinentalen Region gehörenden Teil des niedersächsischen Tieflandes. Wechselnde Bodenverhältnisse von Alt- und Jungdünen sowie verschiedene Hanglagen sorgen für vielfältige Lebensräume. Viele geschützte Pflanzen und Tiere haben sich hier angesiedelt. Zaun- und Waldeidechsen, Schlingnatter, Ödlandschrecke und das Kleine Nachtpfauenauge nutzen die offene Landschaft. Selten gewordene Vögel wie Schwarzkehlchen, Steinschmätzer, Heidelerchen, Raubwürger, Ziegenmelker und Brachpieper brüten hier.


Wichtig zum Erhalt dieser einzigartigen Kulturlandschaft sind die Heidschnucken. Nur durch die ständige Beweidung und zusätzlichen maschinellen Rückschnitt wird verhindert, dass Kiefern- und Birkenbäumchen das Heidekraut verdrängen. Diese Pflege sorgt auch dafür, dass die Heide viele Blüten bildet und sich stetig verjüngt. Schäfermeister Werner Meinecke kennt sich damit bestens aus und gibt Besuchern gern Auskunft. 350 grau gehörnte Lüneburger Heidschnucken, etwa ebenso viele Lämmer und zwei Dutzend Ziegen mit ihren Zicklein zählen zu seinem Bestand.

Immer am letzten Sonntag im August wird das Nemitzer Heideblütenfest gefeiert. Viele Stände bieten dann selbstgemachte Produkte aus der Region an. Auf einer Freilichtbühne inmitten der prächtig blühenden Heide gestalten Musik- und Tanzgruppen ein abwechslungsreiches Programm, jedes Jahr ein wenig anders. Eingebettet in ein Festprogramm findet die Krönungszeremonie der Nemitzer Heidekönigin und ihres Gefolges statt.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter