Allerheiligenschwimmen auf Langeoog

Traditionell wird am 1. November 2014 die Badesaison auf Langeoog mit dem Allerheiligenschwimmen verabschiedet. Höhepunkt der Veranstaltung ist ein Sprung in die Nordsee. Das Allerheiligenschwimmen hat auf der Insel Tradition und feiert in diesem Jahr 10-jähriges Jubiläum. Das gemeinsame „Abbaden" in bunten Badekostümen ist nicht nur ein großer Spaß für alle aktiv und passiv Beteiligten, sondern dient auch dem guten Zweck.



Ein bisschen abgehärtet und verrückt muss man sein, um sich Anfang November in die kalte Nordsee zu stürzen. Und da auf der Insel Langeoog nicht nur die Insulaner, sondern auch die Gäste nicht zimperlich sind, was das Wetter angeht, ist der gemeinsame Sprung in die Fluten inzwischen eine Tradition und stets ein gut besuchtes Spektakel. In ausgefallenen Badekostümen baden die Wagemutigen in den Wellen, begleitet vom Jubel der vielen Zuschauer. Der Verein der Allerheiligenschwimmer spendet die Erlöse aus Meldegeldern und Spenden der Inselgemeinde für einen guten Zweck wie z. B. im letzen Jahr der Anschaffung von Strandrollstühlen.

Traditionell wird das Ereignis um 14 Uhr an der Lale Andersen Statue durch den Bürgermeister Uwe Garrels eröffnet. Im Anschluss geht es zum alljährlichen Schwimmen an den Hauptstrand. Nach dem Baden stärken sich Schwimmer und Zuschauer mit Bratwurst, Glühwein und heißem Kakao.

Abends folgt ein buntes Rahmenprogramm mit Überraschungskünstlern im Restaurant Meerbar, Warmbadweg 2. Einlass ist ab 18.00 Uhr. Zum diesjährigen Jubiläum gibt es eine Tombola mit tollen Preisen.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter