Biker im Ritterlager

Biker im Ritterlager Foto: Anna Omelchenko/Shutterstock.com

Auf den Spuren der Antike und des Mittelalters cruisen die Teilnehmer der dreitägigen „Motorrad-Römer-Tour“ von ADAC Reisen auf ihren Maschinen durch Taunus, Hunsrück und Westerwald.

Auf kurvenreichen Strecken führt ein erfahrener Guide die Biker auf täglichen Etappen zu den historischen Sehenswürdigkeiten der Region. Dabei tauchen die Gäste auch abends in die spannende Welt der Römer und Ritter ein: Sie übernachten in einem Ritterlager in 2-Mann-Zelten, die nach historischem Vorbild hergestellt wurden. Auf die   Annehmlichkeiten des Alltages verzichten die Gäste dabei nicht, da jedes Zelt über Feldbetten, Licht, Heizung und ein privates Badezimmer in einem separaten Trailer verfügt. 

Der Treffpunkt der Tour liegt im Naturpark Rhein-Westerwald im 400 Meter hoch gelegenen Kurtscheid. Von hier geht es auf kleinen, kurvigen Straßen, über Höhen und ausgedehnte Wälder nach Rheinbrohl zum Limesturm, dem ersten Wachturm der Römer am Limes. Die Saalburg im Taunus ist eins der großen Römerkastelle entlang des Limes und gibt interessanten Einblick in das tägliche Leben der Menschen zur Römerzeit. Durch das idyllische Weiltal fahren die Biker wieder zurück ins Zeltlager. Am dritten Tag endet die Motorradtour. Wer möchte, kann Verlängerungstage mit weiteren Touren zu römischen Sehenswürdigkeiten buchen, wie zur Tempelanlage in Marlberg oder zum römischen Weinschiffnachbau in Neumagen/Drohn.

Preisbeispiel (ADAC Reisen Katalog Europas Mitte): „Motorrad-Römer-Tour“, 3-tägige Motorradtour ab/bis Kurtscheid, 2 Übernachtungen im 2-Personen-Zelt/HP, ab 239 EUR pro Person.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter