Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz

Fläche: 19.853,36 Quadratkilometer
Einwohner: ca. 4 Millionen
Hauptstadt: Mainz   


Muss man dort essen: In Kombination einfach herrlich: Zwiebelkuchen und Federweißer. Für wen es herzhafter sein darf, dem sei der Pfälzer Saumagen ans Herz gelegt - marinierte Schweinenackenkotellets, die über einem Schwenkgrill gebraten werden.  

Muss man sehen: Trier, die älteste Stadt Deutschlands: Die Römer hinterließen in der ganzen Stadt ihre Spuren. Unbedingt sollte man sich das Stadttor, die Porta Nigra, anschauen, das zum Unesco-Weltkulturerbe gehört und das Wahrzeichen der Stadt ist. Natur pur findet man am Deutschen Eck in Koblenz, einer Landzunge an der Mündung der Mosel in den Rhein. Am Standbild des deutschen Kaisers Wilhelm I. angekommen, führen über 100 Stufen um das Denkmal herum bis zu einem Aussichtspunkt in 37 Meter Höhe hinauf. Von hier aus hat man eine wunderschöne Aussicht auf die Festung Ehrenbreitstein. 

Sollte man lassen: Der Wein darf auf keinen Fall aus Tetrapacks getrunken werden. Das wäre ein Fauxpas!

Typisches Mitbringsel: Eine Flasche Weißwein, ganz gleich ob Riesling oder Müller-Thurgau. Der Weingelee aus einer der sechs verschiedenen Weinregionen wäre eine Alternative. Aus Mainz unbedingt die Mainzelmännchen des ZDF mit nach Hause nehmen.  

Berühmt für: Rheinland-Pfalz ist das zweitgrößte Weinanbaugebiet Deutschland. Der Riesling und der Müller-Thurgau sind auch über die Landesgrenzen hinaus bekannt.  

Deutsche Vorurteile: Den Menschen aus Rheinland-Pfalz wird manchmal vorgeworfen, sie seien bäuerlich, derb und essen den ganzen Tag nur Saumagen (Danke, Helmut Kohl!).  

Tourist Info: Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, Löhrstraße 103-105, 56068 Koblenz, Tel.: 0261/91520-0,  E-Mail: info@rlp-info.de

 

Sonderausstellung „Königreich Pfalz“ in Speyer

„Pfalz, dich lieb ich“, schrieb 1809 der spätere bayerische König Ludwig I. Die Ausstellung „Königreich Pfalz“ im Historischen Museum der Pfalz in Speyer erzählt noch bis zum 27. Oktober Geschichte(n) aus der Pfalz: von Kämpfern für die Freiheit, visionären Wissenschaftlern und Entdeckern, Sportlern von Weltrang, königstreuen Bürgern, armen Schustern und reichen Weinbaronen.
weiterlesen ...

Geisterzug in Blankenheim

Ein Karnevalsumzug der besonderen Art ist der traditionelle Geisterzug in Blankenheim in der Eifel. Unter den Klängen des traditionellen Karnevalsmarsches “Juh-Jah Kribbel en der Botz” ziehen die Geister am 9. Februar ab 19:11 Uhr wieder durch den historischen Burgort.
weiterlesen ...

Zu Besuch im Kloster Maria Laach am Laacher See

Die Benediktinerabtei Maria Laach in der Eifel ist das ganze Jahr über ein Besuchermagnet. Weltlich nach außen geöffnet und doch zur Ruhe und Einkehr bewegend, findet dort jeder Gast, was er sucht und was ihm gut tut. Die Abteikirche gilt als Juwel romanischer Baukunst. Mehrmals täglich finden Gottesdienste und Gebete statt, die Uhrzeiten können unter im Internet nachgelesen werden. 
weiterlesen ...

Die Deutsche Weinstraße zur Mandelblüte: Ein Traum in Rosa!

Eine Region im Farbrausch: An der Deutschen Weinstraße beginnt der Frühling früher als anderswo in Deutschland, denn schon ab März erstrahlen hier oft die üppigen Blüten der Mandelbäume in zarten Rosatönen. Vom 1. März bis 30. April 2013 wird dieses jährliche Naturschauspiel mit den „Rosa Wochen“ und zahlreichen Veranstaltungen rund um die Mandel gefeiert. Die ganze Region stimmt sich mit fröhlichen Festen, kulinarischen Gaumenfreuden und tollen Arrangements auf die Mandelblütensaison ein.
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter