Obstzeit an der Saar

Obstzeit an der Saar Foto: clearimages

Verbraucher, die gern auf heimisches Obst zurückgreifen, finden im Saarland Äpfel und Birnen für jeden Geschmack. Ab Anfang September sind Selbstpflücker auf dem Obstgut Klosterberg in Merzig im Saargau herzlich willkommen.

Auf der Plantage kann man zwischen neueren Züchtungen wie der Rubinette oder den sehr alten Sorten, wie der Goldparmäne, wählen. Auch Birnen werden hier gezüchtet. Die Selbstpflücke funktioniert ganz einfach: Man bringt leere Körbe, Taschen oder sonstige Behältnisse mit und lässt diese an einem der Stände des Obstgutes vor der Ernte abwiegen. Nach der Ernte wird erneut gewogen und bezahlt werden nur die geernteten Früchte. Am 8. September wird dort das jährliche Apfel-Picknick gefeiert. Infos: Obstgut Klosterberg, Panoramaweg in Merzig, Tel. +49 (0) 6861/ 79 28 46 und im Internet: www.obstgut-klosterberg.de/.
Einige Obstsorten lassen sich hervorragend als Tafelobst lagern, aus anderen werden Kuchen, Kompott oder Krapfen, andere wiederum gewinnen durch Verarbeitung und Veredlung, wie es die Johann Monter Edelobstbrennerei und Likörmanufaktur seit 1849 in Hemmerdorf praktiziert. Dort wird das Obst am liebsten in „flüssiger" Form angeboten – von Alter Birne bis Winterrambur über Mispel, Mirabelle und Pflaume. Einen Blick in die Brennkessel gewährt Inhaber Wolfgang Maffert gerne bei einer Verköstigung. Wer den Abend gemütlich und genüsslich ausklingen lassen will, dem bietet sich das Arrangement „Von edlen Bränden und Speisen" an: Dazu gehört eine Führung und eine Verköstigung in der Edelobstbrennerei gefolgt von einem Essen à la Carte im Land & Genuss Hotel Niedmühle, wo übernachtet wird. Der Preis liegt pro Person im Doppelzimmer ab 75 Euro. Das Arrangement ist über die Tourismus Zentrale Saarland zu buchen: Tel.: +49 (0) 681/92 720 0 und per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter