Französisches Saarland im November

Französisches Saarland im November Foto: BlueSkyImage

Grenzen beflügeln die Kultur, das zeigt sich im Saarland immer wieder mustergültig. So auch im November: "Primeurs" und Jazz versetzen Saarbrücken in Frankreichrausch.

Vom 8. bis zum 25. November können sich Jazzfreunde auf ein Festival-Programm mit 20 Formationen freuen, davon fünf aus Frankreich. Zur Eröffnung präsentiert ein „concert franco-allemand" zwei junge Bandleaderinnen, die neue Wege des Jazz aufzeigen, so die Internet-Seite des Festivals: die Münchnerin Monika Roscher mit ihrer Bigband sowie die Jazzsängerin Lou Tavano aus Paris. Mehr zu Programm und Tickets auf der Webseite: jazz-syndikat.de.

Vom 19. bis 22. November bietet das Theaterfestival „Primeurs" wieder einen Einblick in die frankophone Gegenwartsdramatik aus Frankreich, Kanada, Rumänien und der Schweiz mit szenischen Lesungen, Live-Hörspielen, Workshops und Begegnungen mit Autoren. Mehr Infos zum Festival „Primeurs" unter saarlaendisches-staatstheater.de und festivalprimeurs.eu.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter