Klein-Paris und Elbflorenz erstklassig erleben

Klein-Paris und Elbflorenz erstklassig erleben Foto: anyaivanova

Lust auf imposante Gründerzeitgebäude, nostalgische Elbdampferfahrten oder ein hochwertiges Kulturprogramm? Zwei von Deutschlands schönsten Städten sind auch im Winter und Frühjahr lohnenswerte Ziele für einen Kurztrip. Dertour Städtereisen bietet mit dem Bahn-Hit Dresden und dem Bahn-Hit Leipzig ab sofort ein ganz besonderes Schnäppchen für alle Kurzentschlossenen.

Wer für den Anreisezeitraum vom 01. bis 31. März 2014 eine Städtereise nach Dresden oder Leipzig mit Übernachtung in einem Hotel der 4 Sterne-Kategorie oder höher bucht, erhält die Bahnanreise in der 1. Klasse zum 2. Klasse-Preis. Und das ab jedem Bahnhof innerhalb Deutschlands. So gelangt man günstig und komfortabel in die beiden sächsischen Metropolen.

Dertour-Gäste können in beiden Städten aus einem breiten Angebot an Hotels der vier bis sechs Sterne-Kategorie auswählen. Darunter beispielsweise das exklusive Steigenberger Hotel de Saxe direkt gegenüber der Frauenkirche – ein idealer Ausgangspunkt für die Städtetour durch Dresden. Auch das luxuriöse Hotel The Westin Leipzig, nur wenige Meter vom Hauptbahnhof entfernt, lädt die Gäste ein, ihre Eroberungstour durch „Klein Paris" zu starten, wie Leipzig einst von Goethe bezeichnet wurde.

Preisbeispiele (Dertour Kataloge Städtereisen & Winter in the City 2013/14):
„Bahn-Hit Dresden" mit Übernachtung im Steigenberger Hotel de Saxe (5 Sterne): Bahnfahrt 1. Klasse nach Dresden, 1 Übernachtung/DZ/Frühstück, ab 146 EUR pro Person.
„Bahn-Hit Leipzig" mit Übernachtung im The Westin Leipzig (5 Sterne): Bahnfahrt 1. Klasse nach Leipzig, 1 Übernachtung/DZ/Frühstück, ab 127 EUR pro Person.

Weitere Informationen in rund 9.000 Reisebüros mit Dertour-Programmen oder unter http://www.dertour.de/staedtereisen

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter