Orchideenpracht in Jena

Orchideenpracht in Jena Foto: Thüringer Tourismusverband Jena-Saale-Holzland e.V.

Bocksriemenzunge, Fliegenragwurz und Frauenschuh – Orchideen tragen teils eigenartige Namen, dabei sind sie in ihrer Schönheit unübertroffen. Eine der orchideenreichsten Regionen Deutschlands befindet sich in Thüringen. Genauer gesagt, an den Hängen rings um das Mittlere Saaletal, in trauter Nähe zur Lichtstadt Jena.

Insgesamt 27 Orchideenarten konnten bisher nachgewiesen werden. Ab Mitte Mai stehen die geschützten Pflanzen in voller Blüte, können bewundert und bestaunt werden. Oft stehen die graziösen Orchideen direkt am Wegesrand der SaaleHorizontale, einem 71 Kilometer langen Panorama- und Qualitätswanderweg um Jena. Wer hier unterwegs ist, wird für den Aufstieg auf die Muschelkalkhänge doppelt belohnt: Neben der Orchideenpracht bieten sich spektakuläre Aussichten auf die canyonartige Landschaft mit ihren lichten Kieferhainen hin zur mittelalterlichen Leuchtenburg, zur märchenhaften Silhouette der Dornburger Schlösser oder auf die moderne Skyline von Jena. Ab 1. Mai bis 15. Juni gibt’s jeden Samstag, Sonntag und Feiertag jeweils 10 Uhr und 14 Uhr Orchideenführungen durch das Naturschutzgebiet „Leutratal-Cospoth“ bei Jena. Tageswanderungen mit ausgebildeten Wanderführern sowie thematisch angepasste Übernachtungs-Arrangements sind ebenso buchbar.

Mehr Informationen sind bei der Tourist Information Thüringen unter der Hotline 0361 - 37420 oder im Internet unter www.thueringen-entdecken.de  erhältlich.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter