Stand-Up-Paddling im Thüringer Wald

Stand-Up-Paddling im Thüringer Wald Foto: aqua-FUN Erfurt

Von Tahiti über Hawaii, Australien und Japan hat das Stand-Up-Paddling nun auch Thüringen erreicht. Dabei bewegt man sich auf einem aufblasbaren Surfbrett im Stehen und mittels eines langen Paddels gemütlich über Flüsse und Seen vorwärts.

Wer dieser Trendsportart im Freistaat auf die Spuren kommen möchte, findet auf den Stauseen des Thüringer Waldes und auf der Werra perfekte Bedingungen. Die Anleitung zum sicheren Umgang mit Brett und Paddel gibt's von Profis wie Tina Schlag von Stand Up Paddeling Thüringen. Grundkurse finden eher auf ruhigen Gewässern statt, während für geübte Paddler Aktivkurse auf strömungsreichen Fließgewässern angeboten werden. Der romantische Flusslauf der Werra eignet sich dabei hervorragend für die Kombination aus sportlicher Betätigung und Entdeckung von heimischen Naturschätzen. Stand Up Paddling ist nicht nur leicht zu erlernen, sondern auch ein gutes Ganzkörper-Workout. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten gibt's in der Tourist Information Thüringen unter der Rufnummer 0361-37420.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter