Winzerparty mit Weingut Triebaumer aus dem Burgenland

Der Erfurter Insider-Tipp für Weinliebhaber wird vom 21. bis 23. November 2014 gebührend gefeiert. Die Rede ist von der 10. Winzerparty im Hotel Zumnorde am Anger.

Typisch für das Burgenland sind Blaufränkisch, Furmint und Gelber Muskateller. Eine entsprechende Rolle nehmen sie auch bei den Triebaumer'schen Weinen ein. Die Familie Triebaumer ist seit 1691 in der Freistadt Rust ansässig. Wein und Weinbau haben in ihrem Familienverband eine lange Tradition. Günter und Regina Triebaumer gehen einen weltoffenen, modernen und zukunftsorientierten Weg. „Es ist wichtig, Traditionen zu haben. Und zwar im Sinne von Lernen und nicht in Konservierungsbestrebungen", sagt Günther Triebaumer. „Wir nehmen unsere Geschichte und einmalige Umgebung sowie unsere Lagen als Maßstab und setzen sie in wohlstrukturierte, charaktervolle und burgenlandtypische Weine um", ergänzt Regina Triebaumer ihre Philosophie. Zurzeit bewirtschaften sie 25 Hektar in sehr guten Ruster Rieden. Ihr Paradepferd ist mit Fug und Recht die Réserve vom Blaufränkischen.

Günther und Regina Triebaumer setzen keine Herbizide und keine unnötigen kosmetischen Bearbeitungsgänge ein. Während der Rebblüte im Mai/Juni, halten sie den Unterwuchs sehr kurz, danach darf zum Schutz vor Erosion das eine oder andere Kräutlein wachsen. Rückstände aus Laubarbeit, Rebschnitt und Traubenverarbeitung werden wieder in die Weingärten ausgebracht, in denen die Bodentypen häufig innerhalb weniger Zeilenabstände wechseln, wodurch sich in den verschiedenen Bereichen die Sorten Blaufränkisch, Sauvignon Blanc, Zweigelt, Syrah oder Cabernet Sauvignon wohl fühlen.

Echte Charakterweine sind die Spezialität des Winzerpaares. Das gilt nicht nur für die Süßweine, wie zum Beispiel den Ruster Ausbruch Welschriesling, einen Wein von Weltformat. Die sympathischen Winzer Günther und Maria Triebaumer präsentieren während der Weinverkostung zur 10. Winzerparty im Hotel Zumnorde fruchtbetonte Weißweine mit pikanter Säurestruktur von reifen Trauben. Die Rotweine sind trocken und ebenfalls sehr fruchtbetont. Sie erhalten ihre Reife im großen Holzfass und bereiten großes Trinkvergnügen.

Im Preis ab 255 Euro (pro Person im Doppelzimmer) oder ab 315 Euro (im Einzelzimmer) sind zwei Übernachtungen, das reichhaltige Frühstücksbuffet, ein Tiefgaragenplatz für Ihr Auto, eine „Spezialität für zwei" in der Weinstube, einer Stadtführung durch die historische Erfurter Altstadt sowie einer Flasche Wein vom Weingut Günther und Regina Triebaumer enthalten. Die Weinverkostung wird von einem 5-Gang-Korkenzieher-Menü mit Wein, Wasser und Espresso begleitet.



Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter