Kurzurlaub mit Kranzbasteln und Konzerten

Kurzurlaub mit Kranzbasteln und Konzerten Foto: Hotel Zumnorde

Kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerk und Weihnachtsaccessoires: Viele Deutsche nutzen die Vorweihnachtszeit für einen Kurzurlaub. Mit dem Drei-Tages-Arrangement ab 265 Euro von Samstag bis Montag des Vier-Sterne Hotel Zumnorde in Erfurt bummeln die Gäste ganz entspannt über den Erfurter Weihnachtsmarkt, genießen Glühwein, Lebkuchen und hausgemachte Gewürzschokolade auf dem Dachgarten, erleben die Adventskonzerte im Bartholomäusturm und basteln Adventsschmuck.

Der Erfurter Weihnachtsmarkt gilt als einer der größten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Während der Adventszeit besuchen mehr als zwei Millionen Menschen die thüringische Landeshauptstadt. Nicht nur der Domplatz mit dem beleuchteten Dom und der Severikirche im Hintergrund ist Schauplatz des Weihnachtsmarktes, auch auf dem Fischmarkt, der Schlösserbrücke, dem Anger bis hin zum Willy-Brandt-Platz werden in über 200 Holzhäusern kulinarische Spezialitäten, Kunsthandwerk und Weihnachtsaccessoires angeboten. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala stehen eindeutig die Thüringer Bratwurst und das Erfurter Schittchen – Deutschlands ältester Christstollen wurde 1329 erstmals erwähnt.

Im beheizten Biergarten kann der eigene Adventskranz für sich oder zum Verschenken gebastelt werden. Dazu werden hausgemachter Glühwein und Leckereien aus der Stubenkarte gereicht.

Während im benachbarten Bartholomäusturm die Adventskonzerte erklingen, genießen die Gäste des 4-Sterne Superior-Hotels ab dem 6. Dezember Glühwein, Pfefferkuchen und Gewürzschokolade – jeden Samstag von 15 bis 16 Uhr auf dem Dachgarten.

Noch kein passendes Weihnachtsgeschenk gefunden? Dann bietet sich ein ausgiebiger Einkaufsbummel durch die Erfurter Innenstadt am 7. Dezember an. Die Geschäfte haben von 13.00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.

Das Hotel Zumnorde bietet für alle, die sich vom Erfurter Weihnachtsmarkt, der Altstadt und der 1270 Jahre alten Geschichte der Landeshauptstadt verzaubern lassen möchten, ein Drei-Tages-Arrangement ab 265 Euro pro Person im Doppelzimmer (ab 325 Euro im Einzelzimmer). Im Preis sind drei Übernachtungen (Samstag bis Montag) inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet, ein Mittag- oder Abendessen im Restaurant Zumnorde sowie ein Tiefgaragenstellplatz enthalten. Kinder bis zum Alter von sechs Jahren übernachten im Zustellbett im Zimmer der Eltern kostenfrei, ab sieben Jahre zahlen sie 15 Euro inklusive Frühstuck und ab 12 Jahre beträgt der Übernachtungspreis 30 Euro inklusive Frühstück.

Das besondere Privathotel Zumnorde am Anger im Herzen von Erfurt feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Es eröffnete 1994 im historischen Gebäude am Anger als erstes Vier-Sterne-Hotel am Platz. In den Bürgerbauten aus 1860 stehen den Gästen heute, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten in den vergangenen Jahren, 47 klassisch gestaltete Doppel- oder Einzelzimmer, sieben Suiten, drei Ferienwohnungen, fünf Veranstaltungsräume, ein Restaurant, eine Weinstube, ein Tabakskolleg, ein Biergarten und ein Dachgarten zur Verfügung.

Weitere Informationen unter hotel-zumnorde.de und restaurant-zumnorde.de.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter