Eindrucksvolle Glaskunst auf dem Lauschaer Kugelmarkt

Eindrucksvolle Glaskunst auf dem Lauschaer Kugelmarkt    Foto: Adrian Liebau, Bildrechte: Farbglashütte Lauscha

Das Glück ist in Lauscha nicht nur kugelrund, es ist vor allem aus Glas. Zudem kann es herz-, glocken- oder zapfenförmig sein. Immer jedoch strahlt es in den schillerndsten Farben!

Die Lauschaer bezeichnen ihren Kugelmarkt als den originellsten Spezialmarkt für gläsernen Christbaumschmuck. Und dies hat seinen Grund, denn die südthüringische Glasbläserstadt Lauscha ist der Geburtsort der gläsernen Christbaumkugel. In diesem Jahr findet der nunmehr 24. Original Lauscher Kugelmarkt am 29./30. November und 6./7. Dezember vom Florianstor zur Hüttenweihnacht entlang der Glasmeile statt. Zentrum des Kugelmarktes ist der Hüttenplatz. Hier finden Besucher den berühmten gläsernen Christbaumschmuck in seinen schönsten Farben und Formen aus den Lauschaer Manufakturen. In der Studioglashütte kann man hautnah erfahren, wie Glas zum Leben erweckt wird. Die Glas-Erlebniswelt zeigt auf über 1000 Quadratmetern eine unglaubliche Vielfalt der Erscheinungsformen des Werkstoffes Glas. Mit der Eröffnung des neu gestalteten Museums für Glaskunst Lauscha im April 2014 kann nun die einzigartige bedeutende Sammlung von Glaserzeugnissen aus Lauscha und dem Thüringer Wald umfassend und modern gezeigt werden. Es ist das älteste deutsche Spezialmuseum für Glas und verbindet sich am Standort der traditionsreichen Farbglashütte mit authentischer Glasproduktion. Der Kugelmarkt ist an allen vier Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Mehr Informationen sowie Übernachtungsmöglichkeiten gibt's bei der Tourist Information Thüringen unter der Rufnummer 0361-37420 oder im Internet thueringen-entdecken.de.

Öffnungszeiten Kugelmarkt Lauscha:
29.-30.11.2014; 06.-07.12.2014
jeweils von 10-18 Uhr

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter