Stilvoller Hostelurlaub im Stayokay

Stilvoller Hostelurlaub im Stayokay Foto: Stayokay

Drei-Gänge-Menüs aus lokalen Bio-Zutaten, Schlossurlaub im En-Suite Familienzimmer sowie Segelkurse, Seehund-Ausflüge und zahlreiche andere Freizeitangebote – in den 26 niederländischen Stayokay Hostels erinnert nur wenig an Jugendherbergs-Aufenthalten aus Schulzeiten.

Die Kette überrascht unter dem Motto "Puur Plezier" - "Reines Vergnügen" - als individuelle Alternative für einen Familienurlaub in den Niederlanden. Stayokay bietet Übernachtungsmöglichkeiten in ungewöhnlichen Gebäuden wie Schlössern, Jagdhäusern oder im Kubus und legt Wert auf Nachhaltigkeit sowie ein gesundes Leben. Auf der Speisekarte stehen deshalb unter anderem regionale Bio- und Fairtrade-Produkte mit dem Gütesiegel "Beter Leven" – besser leben – sowie saisonales Gemüse von regionalen Bauern. Die 26 Hostels in bester Lage finden sich von den Wattenmeerinseln über die friesischen Seen bis in die Städte. Eine Nacht in einem 4-Personen-Zimmer, immer mit eigenem Bad, kostet inklusive Frühstück ab 79,- EUR pro Zimmer.

Familien stehen im Fokus der Stayokay Hostels. Eltern und Kinder übernachten in privaten Räumen mit vier bis sechs Betten, selbstverständlich mit eigenem Bad und inklusive Bettwäsche. In den Ferien erhalten Kinder zwischen vier und zwölf Jahren einen Kinderpass, mit dem sie auf Abenteuertour gehen können. Eine eigene Segelschule bietet beispielsweise das Hostel Heeg auf einer ehemaligen Insel am Rand des Heegersees, dem größten friesischen See. Auf den Inseln Texel oder Ameland stehen Aktivitäten wie Crossradfahren und Ausflüge zu den Seehundbänken auf dem Programm. Das Mittagessen kann als Buffet oder Lunchpaket für den Tag an der frischen Luft gebucht werden. Abends steht für Groß und Klein optional ein drei-Gänge-Menü auf der Speisekarte. Während die Kinder danach schlafen gehen, treffen sich die Erwachsenen noch an der Bar auf einen Gute-Nacht-Trunk beispielsweise mit Aussicht auf den eigenen Bootsanleger, die Dünenlandschaft oder die Maas.

Stayokay hält nicht nur für Familien dem Klischee widersprechende Angebote bereit - auch in andern Bereichen räumt die Kette durch spezielle Arrangements mit gängigen Vorurteilen auf. In den Schlössern Domburg und Assumburg, beide aus dem 13. Jahrhundert erleben auch erwachsene Prinzessinnen und Ritter einen unvergesslichen Tag: Hier können sie den Bund fürs Leben schließen. Die Schlösser gehören zu vier offiziellen Trauungsorten von Stayokay. Ebenfalls heiraten können Paare im Hostel Gorssel, einem norwegischen Jagdhaus, das früher in königlichem Besitz lag, sowie im Stayokay Utrecht-Bunnink, einem Landhaus aus dem Jahre 1830 mitten im Wald. Anschließend steigt in den Räumlichkeiten die Party nach individueller Absprache mit (Bio-) Catering und Tanz, bis die Gäste am frühen Morgen nur wenige Schritte in ihre Zimmer gehen müssen.

Mehr Informationen unter www.stayokay.com/de/familie.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter