Park Weggis: Very Important Kids

Park Weggis: Very Important Kids Foto: Park Weggis

VIPs gibt es in vielen Hotels – und das besondere Treatment für diese sehr wichtigen Menschen gleich dazu. VIKs aber gibt es nur im Park Weggis am Vierwaldstättersee. Und diese Very Important Kids können sich auf ganz tolle Ferien an einem der schönsten Orte in der Schweiz freuen.

Abenteuer und Nervenkitzel gehören ebenso dazu wie ein eigenes Check-in bei der Anreise und eine Minibar-Wunschliste für den Nachwuchs. Außerdem: die VIKs zwischen drei und zwölf Jahren essen kostenlos von der Kinderkarte in den Restaurants Sparks und The Grape.

Ob mit Eltern und Verwandten oder ganz unter sich – Kids können in den Ferienmonaten Juli und August die wildesten Sachen in diesem urigen Stückchen Schweiz erleben. Natürlich am Wasser: Das Park Weggis hat einen privaten Seezugang – und das Wasser im Sommer angenehme 22 Grad. Da ist eine Erfrischung garantiert, beim Planschen, beim Schwimmen oder beim Toben am Ufer. Und wer vom vielen Spielen Durst bekommt, nimmt einfach einen Schluck – denn der Vierwaldstättersee hat Trinkwasserqualität. Spaß kann man allerdings nicht nur im, sondern auch auf dem Wasser haben. Entweder in einem Kajak, das das Hotel kostenlos verleiht – oder auf einem der zahlreichen Ausflugsschiffe, die tagtäglich über den See kreuzen und bei deren Touren allerhand spannende Geschichten erzählt werden.

So ein Dampfer ist auch eine gute Basis, um sämtliche Naturschönheiten zu sehen, die die Region zu bieten hat. An vielen Haltestellen geht es gleich hinauf in die Berge – zum Beispiel auf die Klewenalp, mit der Zahnradbahn auf die Rigi oder auf das Rütli, dorthin, wo die Eidgenossenschaft geboren wurde. Oben angekommen gibt es nicht nur grandiose Ausblicke, sondern auch eindrückliche Wanderungen, die dem Nachwuchs Spaß machen.

Im Muotathal zum Beispiel gibt es eine Tour, auf der auch Mama und Papa garantiert etwas neues lernen. Denn dort haben die berühmten Wetterschmöcker aus der Innerschweiz einen Wetterfrosch-Wanderweg mit 14 Stationen angelegt. Dort wird, humorvoll wie die innerschweizer Unikate eben sind, erklärt, was Waldameisen, Feldmäuse und Pferde mit der Vorhersage des Wetters zu tun haben – und warum die kauzigen Kerle in der Voraussage von Sonne, Wind und Regen eine so hohe Trefferquote haben. Zwei verschiedene Touren stehen zur Auswahl: eine kleine, die etwa eine Stunde dauert und die große, etwa doppelt so lange Route.

Wer lieber auf Rädern unterwegs ist, findet entlang des mehr als 160 Kilometer langen Seeufers eine Reihe hervorragender Wege, die mit dem Fahrrad, Inline-Skates oder Rollern befahren werden können. So kann jeder beim Familienurlaub seine bevorzugte Fortbewegungsform trainieren – oder eine neue lernen.

Im Park Weggis jedenfalls steht der Nachwuchs im Mittelpunkt. Jeden Tag zwischen 9.30 und 16.00 Uhr bietet der VIK Concierge eine Reihe von Aktivitäten an, es gibt ein gemeinsames Mittagessen und Ausflüge stehen auch auf dem Programm. Am 8. Juli werden die Köche des Restaurants Sparks ein ganz spezielles Programm für junge Bocuses anbieten: Sie bereiten mit den Sprösslingen ein lustig-leckeres Menü zu, das die Kinder am Mittag zusammen verputzen.

Für den Sommer, den die Wetterschmöker in diesem Jahr als ganz hervorragend voraussagen, hat das Park Weggis ein Familien-Spezial aufgelegt. Das Park & Kids ist bis zum 30. September gültig und umfasst drei, fünf oder sieben Übernachtungen inklusive Willkommens-Apéritif, separates Kinder Check-in, Sparkling Frühstücksbuffet, Kids Malwettbewerb, Geschenkli zum Mitnehmen, kostenlosem DVD-Verleih, freier Nutzung der Park Weggis Kanus und zahlreichen spannenden Angeboten für die Kinder. Das Paket ist pro Gast mit Kind ab circa 700 Euro zu buchen. Kinder bis 16 Jahre übernachten kostenlos im Zimmer der Eltern.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter