Erstes Best-Western-Hotel in Alicante

Erstes Best-Western-Hotel in Alicante Foto: PR

Urlaub unter der Sonne Spaniens: Mit dem Best Western Hotel Albahia hat sich der weltgrößten Hotelkette das erste Hotel in der Hafenstadt Alicante angeschlossen. Das Drei-Sterne-Hotel bietet 93 Zimmer und liegt an den Stränden der Costa Blanca.

Zuwachs in Spanien: Das Best Western Hotel Albahia hat sich als erstes Haus in Alicante der weltweit größten Hotelkette angeschlossen. Das Drei-Sterne-Hotel an der Costa Blanca liegt nur wenige Gehminuten von den schönsten örtlichen Mittelmeerstränden und dem Stadtzentrum entfernt. Für die Gäste stehen insgesamt 93 Zimmer bereit, von denen einige Meerblick sowie einen eigenen Balkon bieten. Die Ausstattung umfasst unter anderem Klimaanlage, Zimmersafe, Satelliten- und Kabel-TV sowie kostenfreies W-Lan. Sportlich interessierten Gästen eröffnen sich vielfältige Möglichkeiten: So sorgen ein Fitnesscenter, ein Swimming-Pool und neun Tennisplätze direkt am Meer für Abwechslung. Für Geschäftsreisende bietet das Best Western Hotel Albahia Tagungs- und Konferenzräumlichkeiten für bis zu 70 Personen, die je nach Aufteilung ebenfalls den Blick aufs Meer eröffnen. Ein Restaurant und eine Bar im 1970er Jahre Italo-Retrostil sorgen mit mediterranen Spezialitäten und kühlen Drinks für das leibliche Wohl der Gäste.

Mit dem Best Western Hotel Albahia erweitert die weltweit größte Hotelkette ihr Portfolio in Spanien auf insgesamt 23 Hotels.

Über 300.000 Menschen leben in der Hafenstadt Alicante, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz in Spanien. Die an der bekannten Costa Blanca gelegene Stadt ist aufgrund der Strände und des mediterranen Klimas ein beliebtes Urlaubsziel. Kulturelles Wahrzeichen der Stadt ist das Castillo de Santa Bárbara, eine auf dem Berg über der Stadt thronende Burganlage.

Nach oben

Weitere Informationen

Kontakt

ella VERLAG - Elke Latuperisa e. K. - Emil-Hoffmann-Straße 55-59 · 50996 Köln

  • Tel. +49 (0)22 36 / 84 88-0
  • Fax +49 (0)22 36 / 84 88 24
  • Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Redaktion: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Twitter